Tanqueray Bloomsbury

Tanqueray Bloomsbury – wir reiben uns die Hände und erwarten gespannt die neueste Limited Edition des renommierten Gin Hauses Tanqueray. Was auf uns zukommt? Nach Rangpur, Malacca und Old Tom wird es nun wieder klassischer, ganz nach dem Motto „back to the roots“. Das heißt konkret, dass man sich hier auf eine Rezeptur des Gründersohnetanqueray_bloomsburys bezieht, die mit Winter-Bohnenkraut, Angelikawurzeln und Koriander sowie selbstverständlich Wacholder (aus der sonnigen Toskana) begeistert. Und wieso Bloomsbury? Ganz klassisch bezieht man sich hier auf die Zeit als Charles Tanqueray, der Sohn des Gründers, noch im Londoner Stadtteil Bloomsbury feinste Gins schuf. Bewusst setzt man hier also einen geschmacklichen Gegentrend zu all jenen New Western Gins, die mit allzu exotischen Zutaten aufwarten.

Und als Gin mit Londoner Wurzeln (auch wenn mittlerweile eher im schottischen Cambridge destilliert wird) wird Tanqueray Bloomsbury uns als echter London Dry  auch mit typisch trockenem Charakter begrüßen. Wir freuen uns schon auf einen erfrischenden Gin & Tonic, wie er bereits damals geschmeckt hat.

Wer ebenso gespannt auf Tanqueray Bloomsbury ist, der sollte bei Ginladen.de vorbeischauen und sich eine Flasche sichern.